Loading Content . . .

 

DEMNÄCHST:

Improvisation in der Heldenbude Freiburg

Wir freuen uns  auf Freitag, den 17.6. 2016.  Dann haben wir noch einmal die große Freude in dem unvergleichlich, gemütlichen Wohnzimmer von Claudia in der Heldenbude aufzutreten. Je nach Wetterlage  findet dieser Auftritt vor – oder eben in der Heldenbude statt!  

Wo?: Heldenbude- Langemarckstr. 103
Wann?: Freitag 17.6. – 20:00 – 22:00 Uhr

##############################

Weitere Auftritte für diesen Sommer sind in Planung!

 

WAS BISHER GESCHAH:

- Improshow in der KTS Freiburg 05/2016 im Rahmen des Etno-Symposiums “Alles in Bewegung” 

- Improshow (Texttheater) Heldenbude Freiburg,  2/ 2016

- Improshow im Hofcafé Corosol   11/2015

- 14. EMMENDINGER KLEINKUNSTPREIS  3/ 2015
- 18. Open Air Theatersport Festival 7/2014

- Improshow im Hofcafé Corosol in Freiburg 2014

- Improshow (Texttheater) in der KTS 2014: Benefizveranstaltung

- Improshow (Texttheater) Hofcafé Corosol in Freiburg 2013

- 17. Open Air Theatersport Festival 7/2013

- Improshow in der KTS 2013: Benefizveranstaltung

- der singende Karpfen 2012/2 – im Hausgrün 27

- der singende Karpfen 2012/1 – bei BliM

- 16. Open Air Theatersport Festival 7/2012

- Soziales Zentrum Spittelmühle in Rottweil 07/2012

- KuCa der Pädagogischen Hochschule Freiburg 6/2012

- Kulturverein Mengen 6/2012

- Jubiläumsveranstaltung des Mengener Chors und Kinderchors

- im Jos Fritz Café 2011

- 15. Open Air Theatersport Festival 7/2011

- Sommerfest im Grether-Gelände

- Edith Maryon Kunstschule Freiburg Munzingen

- In einem Freiburger Wohnheim für Studentinnen

- Geburtstags-Show für M.

- Kulturverein Mengen 2010

 

Man kann uns buchen! Einfach anfragen.

 

 

 

 ”Mitternacht. Halloween
Zweitausendsieben
Sommernachtsfantasien
Kunstvoll durchtrieben
Unsere Eigenschaft
Ist Frohsinn und Leidenschaft
Abgeneigt sind wir auch nicht
alldem, was Leiden schafft
Manchmal zack zack in die Fresse frontal
Manchmal durchdacht und komplex genial
Auf jeden Fall immer einhundertprozentig
Improvisiert und spontan Brutal”

 

 

 

„Der singende Karpfen“

Eine Kneipe, 9 Menschen, 362880 Möglichkeiten*, sich zu begegnen.
Das Improvisationstheaterensemble “Spontan Brutal” lässt sich auf Figuren ein, die in einer Kneipe zufällig zusammenkommen.

Im Guckkasten Kneipe leben sich Charaktere aus und miteinander, werden dabei aber – unsichtbar – gesteuert von IHNEN, den Zuschauenden. Ein Telefon ist die Verbindung zwischen der Welt der Kneipe und der Neugier und Phantasie der Zuschauenden. Das lebendige Bild wird so gemeinsam gemalt: von den Zuschauenden, den Spielenden von “Spontan Brutal” und der Zeit, der unbarmherzigsten Konstanten dieser Weltenbegegnung..

* 9 ! Formel für die mögliche Anzahl der Begegnungen zwischen 9 Menschen

 

Eintritt: nur gegen Einladung